Pädagogik
 

Spielend lernen und begeistern!

Wir von Bioblo sind der Meinung, dass es im Leben kaum etwas Sinnvolleres gibt, als mit Bausteinen zu spielen. Und viele Experten geben uns Recht! Denn Bauen macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch die Koordination, steigert das physikalische Verständnis und schult die Konzentration.

Konzentration

Während die junge Generation problemlos übers Smartphone wischt und zoomt, bleiben manche motorischen Fähigkeiten zusehends auf der Strecke. Hier übernehmen Bioblo-Bausteine eine wichtige Rolle, denn sie fördern in hohem Maße die Auge-Hand- und Hand-Hand-Koordination, steigern das physikalisch-mechanische Verständnis und schulen die Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit.

Teamwork

Vieles im Leben geht leichter, wenn man es gemeinsam macht. Diese wichtige Lektion lernt man beim Bioblo-Bauen ganz nebenbei. Die Kinder stellen ihre unterschiedlichen Fähigkeiten der Gruppe zur Verfügung und lernen auf spielerische Weise, aufeinander Rücksicht zu nehmen. So gelingen selbst die größten Bau-Projekte - vorausgesetzt, es sind genügend Bioblo-Steine vorhanden!

Frustrationstoleranz

Da Bioblo-Bausteine ohne Verbindungsstücke auskommen, sind sie nicht immer einfach zu platzieren. Das hat allerdings den großen Vorteil, dass man beim Spielen niemals mühsam Steine voneinander trennen muss! Außerdem schult der unmittelbare Umgang mit der Schwerkraft die Geduld und die so genannte "Frustrationstoleranz" (zum Beispiel, wenn die Katze alles umwirft).

Nicht nur für Kindergärten ein Hit:

Pädagogisches Begleitheft

PDF hier ansehen

Prädikat: Pädagogisch wertvoll.

Bioblo wurde in Zusammenarbeit mit Schul- und KindergartenpädagogInnen entwickelt, um den Ansprüchen eines kurzweiligen Konstruktionsspielzeugs für alle Altersgruppen gerecht zu werden. Das empfohlene Mindestalter beträgt 3 Jahre, wobei auch für Babys keinerlei Gefährdung gegeben ist (keine verschluckbaren Kleinteile). Im Rahmen von Farbzuordnungsspielen, Zähl- und Rechenaufgaben sind Bioblos als Lernspielzeug einsetzbar und dienen darüber hinaus zur Vermittlung geometrischer und physikalischer Grundbegriffe.

Unser Motto: Bau was!

Dieser Schlachtruf ist auf vielen unserer Werbebanner zu lesen und soll eine ganz konkrete Handlungsaufforderung für den Alltag darstellen: FÜR ein im besten Sinne analoges Spielen, und GEGEN das öde „Vorm-Kastl-Hocken“, das spätestens seit dem Siegeszug von Smartphones, Tablets & Co. zur Realität in unseren Kinderzimmern geworden ist.

Meine? Deine? Unsere!

Mitspielen ausdrücklich erlaubt.

Neue Möglichkeiten durch die spezielle Wabenform!

Bioblos sind bunt, optisch ansprechend (manche Leute würden sogar „hübsch“ dazu sagen) und haben eine einzigartige Wabenform, die viele neue Möglichkeiten eröffnet: Man kann damit Seifenblasen machen, basteln, spielen, Bilder legen … und wenn man die Steine um eine Lampe herum baut, ergeben sich tolle Farb- und Lichteffekte.

Das sagen die Experten:

Wir haben Bioblo regelmäßig bei unseren Events am Start
und auch fix in die Ausstattung unserer Kinderländer integriert. Wenn die Jüngsten Spaß haben sollen, dürfen die bunten Bausteine aus Österreich einfach nicht fehlen!

Robert Steiner, Radio Wien & ORF 1-Moderator, Event-Spezialist und KidsKrone Chefredakteur

Durch die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten eignen sich Bioblos hervorragend als Konstruktions- und Lernspielzeug. Dank ihrer Widerstandsfähigkeit aber auch für Bewegungsspiele im In- und Outdoorbereich.

Sebastian Scharnagl, dipl. Fachtrainer für Koordinationstraining