Home Menu Warenkorb Search

Grundbauweise
eines Rotationsturms


Bild 1

Als Grundriss dient ein einfaches Quadrat aus vier hochkant liegenden Bioblos.

 

 

Bild 2

Die nächste Lage wird jeweils um 45° rotiert platziert.

 

 

TIPP: Verwendet man statt eines Quadrats ein 5-Eck oder 6-Eck, so entstehen wunderschöne zylinderförmige Türme mit hoher Stabilität. Schau dir zum Beispiel den bunten, hohen Turm ganz hinten in unserem Bioblo-Panorama an (klick aufs Bild für die hochauflösende Version):

 

Panorama

 

 

zur Übersicht weiter >

Suche